Eintracht siegt spät gegen Bremen

viktoria

Im Heimspiel gegen den SV Werder Bremen kam die Frankfurter Eintrach zu einem späten 2:1 (1:1) Erfolg. Vor 51.500 Zuschauern brachte Ante Rebic (17.) die SGE in Führung, ehe Moisander (25.) ausgleichen konnte. Sebastien Haller (89.) traf zum 2:1 Siegtreffer.

Fotos | Video